Suche

Pluspunkt Gesundheit

Das Qualitätssiegel

Im letzten Jahrzehnt hat sich der Gesundheitssport zu einem der bedeutendsten Sektoren des Vereinssports entwickelt.

Auch im Deutschen Turner-Bund und seinen Vereinen gehört der Gesundheitssport zu den stärksten Wachstumsfeldern. Als erste Sportorganisation hat der DTB bereits 1994 das Qualitätssiegel PLUSPUNKT GESUNDHEIT für Gesundheitssportangebote im Verein geschaffen. Die Einführung des Qualitätssiegels unterstreicht die Zielsetzung, flächendeckend qualitativ hochwertigen Gesundheitssport in den Vereinen anzubieten und diesen kontinuierlich zu verbessern. Dafür hat der Deutsche Turner-Bund Qualitätskriterien definiert.

Präventionsgeprüft steht für qualifizierte, standardisierte und evaluierte Kursprogramme im Gesundheitssport. Mit diesen Prüfzeichen werden ausschließlich standardisierte Gesundheitssportprogramme ausgezeichnet, die wissenschaftlich überprüft sind (z.B. Bewegen statt schonen, Cardio Aktiv, Fit bis ins hohe Alter, Fit und Gesund, Rückentraining – sanft und eff ektiv, Ganzkörperkräftigung – sanft und effektiv, Walking und mehr, Nordic Walking, usw.).

Alle in diesem Jahresprogramm der DTB-Akademie so gekennzeichneten Weiterbildungen beinhalten die Einweisung in ein solches Programm, das auch von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) geprüft und zertifiziert ist. Solche Programme sind bei ihrer Durchführung als Kurs im Verein von den Krankenkassen anerkannt. D.h. die Kursteilnehmer*innen können eine teilweise Rückerstattung ihrer Kursgebühren von ihrer Krankenkasse erhalten, wenn alle weiteren Voraussetzungen zur Zertifizierung des Kurses erfüllt sind.

Weitere anerkannte Programme sind in Planung.

 


Gütesiegel SPORT PRO GESUNDHEIT

Der Deutsche Olympische SportBund hat im Jahr 2000 gemeinsam mit dem DTB und der Bundesärztekammer eine Dachmarke für Qualitätssiegel im Gesundheitssport eingeführt: SPORT PRO GESUNDHEIT. Mehr Informationen gibt es hier.

 

 


Pluspunkte für Vereine

Mit qualitativ hochwertigen Programmen kann der Verein sich gut von Mitbewerbern am Mark abheben und Öffentlichkeitsarbeit betreiben:

  • Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Anbietern im Gesundheitssport
  • hohe Akzeptanz seitens der Ärzte, der Wissenschaft, der Krankenkassen und der Politik
  • Werbung mit der Möglichkeit der teilweisen Erstattung der Kursgebühren bei bestimmten Kursen für Teilnehmer*innen durch die Krankenkasse (Kann-Regelung, kein Muss!)
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades und Imageverbesserung in der Öffentlichkeit
  • Nachweis für qualitativ hochwertige Angebote und Kompetenz
  • Nachweis für kompetente und gut ausgebildete Übungsleiter
  • Erschließen neuer, interessanter Zielgruppen für den Verein
  • Verhandlungsvorteile bei Gesprächen mit Partnern und Sponsoren
  • Verbesserung der finanziellen Situation

 

Sie wollen auch die Qualitäten Ihres Vereins nach außen deutlich machen? Dann beantragen Sie den Pluspunkt Gesundheit für Ihre Gesundheitssportangebote! Es gibt zwei Wege zur Beantragung des Qualitätssiegels Pluspunkt Gesundheit:

  • Beantragung des Pluspunkt Gesundheit inklusive ZPP-Anerkennung
  • Beantragung des Pluspunkt Gesundheit ohne ZPP-Anerkennung

 

Mehr Informationen und Beantragungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Krankenkassenanerkennung

Das Thema Prävention nimmt in Deutschland einen immer größeren Stellenwert ein. So fördern Krankenkassen Präventionsangebote, um ihre Versicherten bei gesundheitsfördernden Maßnahmen zu unterstützen.

Der DTB entwickelt regelmäßig standardisierte Gesundheitssportprogramme, die wissenschaftlich begutachtet werden, sich an den Interessen der Kursteilnehmer*innen orientieren und aktuelle Trends berücksichtigen. Diese Programme sind von der Prüfinstanz der Krankenkassen (Zentrale Prüfstelle Prävention – ZPP) anerkannt.

Mehr Informationen zum Thema Krankenkassenanerkennung finden Sie hier.

 

Veranstaltungen

Lust auf Kongresse, Fachtagungen und mehr - hier finden Sie alles im Überblick.
 

 

airex-logo-sponsoren.png

Airtrack Factory_Logo_1600px.jpg

erima-logo-sponsoren.png

togu-logo-sponsoren.png