DTB-Akademie Dance
Suche

DTB-CHOREOGRAF*IN

Spezielle Ausbildung für die Gestaltung von Vorführungen

 

Wer seit einigen Jahren eine Vorführgruppe leitet – ganz gleich ob im Gerätturnen, im Dance, in Gymnastik und Tanz, Rope Skipping, der Akrobatik oder anderen Sportarten – und gerne Anleitungen und Herangehensweisen von Profis erhalten möchte, der ist bei der Ausbildung zum/zur DTB-Choreograf*in ganz richtig. Diese Ausbildung ist für Übungsleiter*innen aus den Showwettbewerben „Rendezvous der Besten" und „Tuju-Stars" besonders geeignet.

Die Ausbildung macht in 180 Lerneinheiten (LE) die gesamte Bandbreite der relevanten Choreografie-Themen erfahrbar und erlebbar und lädt ein zum gemeinsamen Experimentieren und Ausprobieren. Die Ausbildung zeigt und diskutiert Wege und Möglichkeiten für die Erstellung von Bewegungsgestaltungen

Was macht eine gute Choreografie aus? Wie werden besondere Akzente gesetzt? Wie kann ein bestimmtes Thema interpretiert werden? Diesen Fragen und noch vielen weiteren Themen werden in der Ausbildung der DTB-Akademie nachgegangen.

Acht Module, die sich über ein Jahr erstrecken und aufeinander aufbauen, beschäftigen sich tiefgreifend mit den verschiedenen Komponenten von Choreografie. Zwischen den Modulen ist immer wieder Zeit, das Gelernte mit der eigenen Gruppe anzuwenden, auszuprobieren und intensiv zu reflektieren.

Am Ende wird nach dem erfolgreichen Präsentieren eines Prüfungsstückes das Zertifikat „DTB-Choreograf*in“ vergeben.

Hinweis: Diese Ausbildung zum/zur DTB-Choreograf*in  ist eine Ausbildung der DTB-Akademie, außerhalb des DOSB-Lizenzsystems. Einige Landesturnverbände erkennen die Ausbildung jedoch als Verlängerung für eine DOSB-Lizenz an. Dies ist individuell mit dem zuständigen Landesturnverband zu klären.

 

Modul 1 – Grundlagen der Choreografie
Einführung in die Thematik und Überblick über die verschiedenen Komponenten einer Bewegungsgestaltung in Theorie und Praxis. Was macht eine gute Choreografie aus? Wie strukturiere und plane ich das Einstudieren einer Choreografie mit der Gruppe?
Umfang: 25 LE

Modul 2 – Die Bewegung
Die Bewegung als Zentrum jeder Choreografie wird unter die Lupe genommen – verschiedene Tanzstile, Bewegungskombinationen und Verbindungen werden erprobt. Über den Weg der Improvisation werden neuartige Bewegungsformen entdeckt. Darüber hinaus werden im Modul auch Präsentationsfähigkeit und -techniken behandelt wie die Rolle von Mimik, Gestik und Ausdruck.
Umfang: 25 LE

Modul 3 – Der Raum
Der Raum wird erobert und analysiert, Raumwege und Richtungen ausprobiert. Verschiedene Gruppenaufstellungen und Formationen werden gestellt und die Wirkung auf den Zuschauer reflektiert. Mit einer Einführung in die Akrobatik wird die Arbeit in der 3. Dimension aufgezeigt und damit Möglichkeiten gegeben, den Raum komplett auszuschöpfen.
Umfang: 18 LE

Modul 4 – Musik/akustische Bewegungsbegleitung
Die Struktur von Musikstücken wird analysiert – Höhen und Tiefen der Musik herausgearbeitet. Wie wirken verschiedene Musikstücke auf den Hörer? Wie wird Musik in eine Bewegungsgestaltung umgesetzt? Darüber hinaus werden Möglichkeiten aufgezeigt, welche akustischen Begleitungen außer der Musik noch möglich sind.
Umfang: 18 LE

Modul 5 – Thema, Geschichte, Dramaturgie
Wie finde ich das richtige Thema für eine Vorführung? Wie setze ich dieses in Bewegung um? Welche Methoden gibt es, um hier kreativ zu werden? In diesem Modul soll vermittelt werden, wie die Dramaturgie einer Choreografie aufrechterhalten werden kann – von Anfang bis Ende.
Umfang: 18 LE

Modul 6 – Objekte, Materialien, Geräte
Dieses Modul soll Mut machen, herkömmliche Turn- und Sportgeräte einmal anders zu nutzen, aber auch Alltagsgegenstände in die Vorführung einzubauen. Interessante Materialien machen Lust und inspirieren. Auch neue Konstruktionen werden analysiert.
Umfang: 18 LE

Modul 7 – Neue Medien, Licht, Effekte und Kostüm
Dieses Modul beschäftigt sich mit dem richtigen „Outfit“ einer Vorführung. Welche Möglichkeiten gibt es mit Kostüm, Licht und weiteren Effekten noch ganz besondere Akzente zu setzen und die Bewegungsgestaltung in ihrer Aussage und ihren besonderen Momenten zu unterstützen. Im Rahmen dieses Moduls ist es auch vorgesehen ein Theater/Tanztheater zu besuchen, gemeinsam zu reflektieren und analysieren.
Umfang: 25 LE

Modul 8 – Die Präsentation
Nach Abschluss der sieben Module und auch schon während der Ausbildung sind alle Teilnehmer*innen aufgefordert, nach den vermittelten Inhalten und gelernten Kriterien ein Prüfungsstück mit ihren Gruppen zu erarbeiten. Diese Stücke kommen abschließend vor Publikum zur Aufführung.
Umfang: 30 LE

 

Voraussetzungen

  • Langjährige, intensive Tätigkeit als Übungsleiter*in von Vorführgruppen. Eigene Vorführgruppe mit der die Erkenntnisse ausprobiert und reflektiert werden können und die Prüfung absolviert werden kann. Zum Nachweise Ihrer langjährigen Übungsleiter*innentätigkeit reichen Sie bitte eine Bestätigung Ihres Vereins ein.
  • Mindestalter 25 Jahre.

Alle, die bereits die Trainer*in-B Ausbildung Choreografie/Vorführungen absolviert haben, können bereits ab dem 2. Modul in die Ausbildung zum/zur DTB-Choreograf*in einsteigen.

Das Organisationsteam behält sich vor, in begründeten Fällen auch Ausnahmen zuzulassen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Umfang

18 bzw. 25 Lerneinheiten pro Modul, insgesamt 180 Lerneinheiten

 

 

Abschluss

Zertifikat "DTB-Choreograf*in“

 

Frühbucher-Rabatt

10,– € (18 LE) bzw. 15,– € (25 LE)

 

Teilnahmebeitrag

160,– € (200,– €) bei 18 LE

220,– € (265,– €) bei 25 LE

Die Buchung muss zu allen Modulen erfolgen.

 

Die Ausbildung zum/zur DTB-Choreograf*in musste leider in 2020 abgesagt werden. Wir sind derzeit in der Planung der nächsten Ausbildung für das Jahr 2021/2022. Informationen finden Sie Anfang 2021 hier auf dieser Seite.

Termine

Termine Orte Referenten GYM
Card
inkl. V
GYM
Card
mit V/Ü
GYM
Card
ohne V/Ü
Reg.
Preis
inkl. V
Reg.
Preis
mit V/Ü
Reg.
Preis
ohne v/Ü

 
Ausbildungstermine für 2021/22 in Planung.                  

Alle genannten Preise in Euro.
Bei Klick auf Buchen erfolgt eine Weiterleitung auf das Buchungssystem des jeweiligen Bildungswerkes.
Reg. Preis = regulärer Preis ohne GYMCARD; GYMCARD = Preis mit GYMCARD; V = Verpflegung; Ü = Übernachtung

Veranstaltungen

Lust auf Kongresse, Fachtagungen und mehr - hier finden Sie alles im Überblick.
 

 

airex-logo-sponsoren.png

Airtrack Factory_Logo_1600px.jpg

togu-logo-sponsoren.png